Öffentliche Führungen durch das Kloster Brunshausen

samstags und sonntags um 14.00 Uhr

2018 08 23 aktuelles vortrag

Lesen – Teilen – Beten und Feiern
Mystik und Widerstand: Von Mechthild bis Dorothee
Dorothee Sölle (1929 - 2003)
Pfarrerin Irene Sonnabend, Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck
Stiftskirche Bad Gandersheim
Donnerstag 20. September 2018, 18.30 Uhr

Im Mittelpunkt der letzten Veranstaltung der Reihe „Mystik und Widerstand“ steht Dorothee Sölle (1929 – 2003), eine der einflussreichsten evangelischen Theologinnen des
20. Jahrhunderts.
Dorothee Sölle eine Mystikerin? Ein Leben lang spürte sie dem Gott „in uns“ nach, wie ihn die Mystiker beschrieben und befasste sich besonders in ihren letzten Lebensjahren mit der Mystik. In ihren Gedichten versuchte sie, eine neue Sprache für das Sprechen mit Gott zu finden. Mit der Kraft ihrer Sprache hat sie Menschen berührt und beeindruckt. Sie warb für einen „sichtbaren Glauben“, der mit allen Sinnen erfahren werden kann. Sie wagte das zu sagen, was sich andere nicht zu sagen trauten und war damit eine unbequeme Querdenkerin. Bis zuletzt wurde sie nicht müde, die Menschen wachzurütteln für die Ungerechtigkeiten auf der Welt. Bekannt wurde sie auch als Mitbegründerin der „Politischen Nachtgebete“.
Lassen Sie sich gemeinsam mit Irene Sonnabend, Pfarrerin vom Evangelischen Zentrum Kloster Drübeck, am Donnerstag, den 20. September 2018 um 18.30 in der Stiftskirche in Bad Gandersheim vom Leben dieser nicht unumstrittenen Frau inspirieren. Es erwartet Sie eine Mischung aus Vortrag, gemeinsamer Lektüre, Meditation und Andacht. Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Lesen – Teilen – Beten und Feiern
Mystik und Widerstand: Von Mechthild bis Dorothee
Dorothee Sölle (1928 - 2003)
Pfarrerin Irene Sonnabend, Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck
Stiftskirche Bad Gandersheim
Donnerstag 20. September 2018, 18.30 Uhr
Eintritt frei

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen