Die Ausstellungen im Kloster Brunshausen

sind wieder geöffnet

Tag des offenen Denkmals
Kloster und Sommerschloss Brunshausen
Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur
Sonntag 8. September 2019, 14.00 Uhr

In der Mitte des 9. Jahrhunderts gründen die ottonischen Stammeltern in Brunshausen das Gandersheimer Frauenstift. Brunshausen wird später Benediktinerinnenkloster, nach der Reformation protestantischer Konvent und unter der Fürstäbtissin Elisabeth Ernestine Antonie barocke Sommerresidenz. „Umbrüche in Kunst und Architektur“ sind auf dem Klosterhügel und in den aktuellen Ausstellungen in Klosterkirche und Sommerschloss weit über die Zeit der geistlichen Gemeinschaften hinaus erfahrbar! Wir laden Sie ein, um 14.00 Uhr mit uns durch die Epochen zu reisen!
Treffpunkt für die Führung: Eingangsbereich im Sommerschloss Brunshausen
Eintritt frei!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.