Wir hoffen, Sie im neuen Jahr wieder begrüssen zu können

Bleiben Sie gesund!

2014-10-26 aktuelles frauenorte 02frauenORTE Niedersachsen - über 1000 Jahre Frauengeschichte
Die Ausstellung in der Stiftskirche
Sonntag 26. Oktober bis Sonntag 9. November 2014

Die Ausstellung des Landesfrauenrats Niedersachsen e.V. präsentiert Frauengeschichte und Frauenkultur in einem Zeitraum von über 1000 Jahren auf einer gemeinsamen Bühne.
Am 26. Oktober 2013 wurde der 20. frauenORT Roswitha von Gandersheim in der Gandersheimer Stiftskirche eröffnet. Kooperationspartner und Projektgruppenmitglieder blicken zurück auf ein erfolgreiches Jahr, in dem Roswitha von Gandersheim mit zahlreichen Veranstaltungen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stand. Dies soll am 26. Oktober 2014 auch Anlass sein, den Blick zu erweitern.

Mit der Ausstellung des Niedersächsischen Landesfrauenrats „frauenORTE Niedersachsen – 1000 Jahre Frauengeschichte" werden ab dem 26. Oktober 2014 alle frauenORTE Niedersachsens in der Gandersheimer Stiftskirche vorgestellt.
Die Ausstellung präsentiert 20 historische Frauenpersönlichkeiten, die in der Initiative frauenORTE Niedersachsen von 2008 bis 2013 gewürdigt wurden. Sie erzählt von den Leistungen der Frauen, die sie auf politischem, kulturellem, sozialem, wirtschaftlichem und/oder wissenschaftlichem Gebiet vollbracht haben.
Weitere Informationen zur Ausstellung

frauenORTE Niedersachsen – über 1000 Jahre Frauengeschichte
Sonntag 26. Oktober bis Sonntag 9. November 2014
dienstags bis sonntags, 11.00 bis 17.00 Uhr
ab November:
dienstags bis sonntags, 12.00 bis 16.00 Uhr
Stiftskirche Bad Gandersheim
Stiftsfreiheit 1
37581 Bad Gandersheim

  • 2014-10-26 aktuelles frauenorte 03
  • 2014-10-26 aktuelles frauenorte 04
  • 2014-10-26 aktuelles frauenorte 05

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.